Facebook

Come, my friends, / 'T is not too late
to seek a newer world.                                                                  Alfred Tennyson

Überphysische Untersuchung

Frank Burdich (Gersfeld D) / 26.04.2012

Burdich ist Naturwissenschafter, Seminarleiter sowie Geschäftsführer und Forscher der Gesellschaft für angewandte Geistesforschung. x Im Untersuchungsbericht beschreibt er seine zweistufige Methodik detailliert.

Wirksensorik

Wirksensorisch zeigte sich der konventionelle Beton „kalt und abweisend, es war kaum möglich, diesen mit dem Bewusstsein zu durchdringen. Im Gegensatz dazu wies der Pneumatitbeton eine gefühlte Wärme auf. Er wirkte umfangend, hüllend und ließ Raum für das Bewusstsein, diesen Werkstoff zu durchdringen. Es konnte leicht ein Bewusstseinsbezug zur Umgebung aufgebaut werden. Die Wirkung war insgesamt als angenehm zu bezeichnen.“

Übersinnliche Untersuchung

Die vertiefte Untersuchung bestätigte den wirksensorischen Befund: „Sowohl die ätherischen als auch die astralen Hüllen waren harmonisch und ausgeprägt, wodurch sie eine zum Wohlbefinden beitragende Resonanzwirkung bei den in ihre Umgebung kommenden Lebewesen ermöglichen. So kann es zu einer Harmonisierung der Wesensglieder der vom Pneumatitbeton beeinflussten Lebewesen kommen.“ Hinzu kommt, dass Burdich einen „aussergewöhnlichen Geistbezug dieser Substanz“ feststellt und begründet – wie auch schon Schmidt. x

Fazit

Burdich empfiehlt die Verwendung von Pneumatit®. PDF

Klicken Sie nochmals auf den gelben Punkt, um tiefergehende Informationen aufzurufen.

Astral-ätherisch ist ....