Facebook

Come, my friends, / 'T is not too late
to seek a newer world.                                                                  Alfred Tennyson

Beton ist der Stein der Weisen der Gegenwart: Universal anwendbar, leistungsstark, preiswert, beliebig formbar und, nach Wasser, das meistverbrauchte Material global. Uralt und aktueller denn je – ein Menschheitsprojekt. Das aber auch Fragen stellt und zu Neuentwicklungen herausfordert.

Naturbeton (Projektphase 1)

Herstellung des ersten Kalkmörtels vor 12'000 Jahren. Wichtige Innovationsschritte durch phönizische Baumeister und die Römer. Der Mensch löst die geologischen Prozesse technisch noch einmal aus. Und lenkt sie in das Wachstum und die Verdichtung eines künstlichen Steins beliebiger Grösse und Gestalt.

Die Wirkung von Naturbeton auf das Leben im Umraum entspricht derjenigen natürlicher Mineralien.

Industriebeton (Projektphase 2)

Extreme Brenntemperaturen, Druckverhältnisse und Beschleunigungen seit dem 19. Jht. Die in vulkanischen Prozessen vorbereiteten Bestandteile des Naturbetons hatten solche Bedingungen nicht durchlaufen.

Die technische Kontraktions- und Verdichtungsgewalt von Industriebeton wirkt sich aber aus: als „Absaug-Effekt“ auf die organischen Kräfte der Lebewesen im Umraum. Folge, je nach Konstitution: Unwohlsein, Dünnhäutigkeit, Nervosität und Reizbarkeit, Empfindung innerer Kälte und Dunkelheit, schnelleres Müdewerden, Bedrückung bis depressive Verstimmung, Gelenkbeschwerden, Kopfschmerzen. x

Kulturbeton (Projektphase 3)

Mensch und Leben sollen wieder in den Mittelpunkt rücken, auch im Projekt Beton!

Beton hat den nächsten Schritt verdient: Pneumatit® belässt ihm die volle Leistungsfähigkeit, vermittelt ihm aber zusätzlich und dauerhaft eine feine Lebendigkeit.

Beton mit Pneumatit® steht wieder mit den Naturkräften in Einklang. Er unterstützt die menschliche Physiologie, aber auch die seelischen Funktionen und damit die Entwicklungsmöglichkeiten des Menschen der Gegenwart, auch im Sozialen. Naturbeton, Industriebeton und Kulturbeton. Hintergrund, Aufgabe und Wirkung des Zusatzmittels Pneumatit. Ausführliche Gesamtdarstellung (PDF). Auf Anfrage der Zeitschrift Mensch+Architektur geschrieben (Ausgabe Sept. 2014), geht dieser Artikel auch auf Ursprünge und geistige Hintergründe der Beton-Entwicklung ein.

Klicken Sie nochmals auf den gelben Punkt, um tiefergehende Informationen aufzurufen.

Astral-ätherisch ist ....