SN-EN206:2013

SCert

CE-Cert

MA 39 Stadt Wien

Eco-Bau

Fintan

Facebook

Sie werden kommen, deine Menschen, Natur!
Ein verjüngtes Volk wird auch dich wieder
verjüngen.                                                                                Friedrich Hölderlin

Baustelle für die neue Kirche mit Gemeindehaus der Communauté des Chrétiens in Colmar: Der letzte Fahrmischer (Bildhintergrund) wurde soeben entladen.

Mustafa, seit 30 Jahren Maurer, bewegt sich von morgens bis abends in einer Umgebung, in welcher der Beton allgegenwärtig ist. Vor dieser Baustelle hatte er Chef und Kollegen gewarnt, dass sein Leiden jetzt wirklich zu stark werde. Das Folgende gab er am 13. Oktober zu Protokoll:

„Ich dachte, dass ich schlussendlich doch einen Termin im Krankenhaus brauchte, obwohl ich allgemein eine gute Gesundheit habe und nicht zu den Ärzten gehe. Seit 8 Jahren leide ich aber unter immer stärkeren Schmerzen in Schulter und Arm. Nachts fand ich nicht mehr als 3 Stunden Schlaf. Kuren im Meerwasser brachten keine Besserung. Auf dieser Baustelle hat sich das aber geändert. Am 31. August begannen wir mit dem Guss des Fundaments. Der Beton enthielt dieses Zusatzmittel [Pneumatit]. Seit Mitte September, als erst gerade 3 Mauern auf dem Fundament standen, spüre ich immer weniger Schmerzen in meinem Arm. Mehr noch – ich schlafe seither vom Abend bis zum Morgen durch, was meinen Sohn erstaunt hat!“

Heute, 5 Monate später, geht es Mustafa immer noch hervorragend. Ein Wunderbericht? Nur solange man den Vorgang nicht versteht. Was heilt? – das Leben. Beton entzieht uns Leben. Pneumatit bringt Leben in Beton. Immer wieder hören wir von Schmerzpatienten, denen es in Räumen oder sogar auf Wegen mit Pneumatit besser geht. Einige Beispiele finden sich unter den Erlebnisberichten. Auch auf anderen Baustellen fragten schon Arbeiter, was an diesem Beton anders sei – weil sie die üblichen Leiden nicht haben (z.B. keine Entzündungen an Händen und Armen).

Der erste Fahrmischer für die Kirche in Colmar lud übrigens am 31.08.2016 ab. Die Obergeschosse des Baus werden mit Holz konstruiert. Architekt ist der innovative Thomas Weulersse / Atelier d-form in Soultzbach-les-Bains F. In den nächsten Monaten werden noch Estriche, Mörtel, Putze, Aussenflächen mit Pneumatit gebaut.

Die Colmarer Kirche ist der erste Pneumatit-Bau in Frankreich, inzwischen sind weitere Projekte im Gang.

 

Markus Sieber

Firmenleiter Pneumatit 

 

Zur Übersicht

Klicken Sie nochmals auf den gelben Punkt, um tiefergehende Informationen aufzurufen.

Astral-ätherisch ist ....